Battle of the Bands

«Heeeey!» Mit einem imposanten Schlagzeugsolo tritt die Big Band der Kanti Wettingen auf die Bühne und macht dabei schon ordentlich Stimmung. Die Musiker können es kaum erwarten, zu zeigen, was sie in den letzten Monaten gemeinsam einstudiert haben.

Bereits zum 13. Mal findet das Battle of the Bands in der Cafeteria statt. Die Big Band der Kanti Wettingen und das Jazz Orchestra der Kanti Aarau spielen in einem friedlichen Duell um die Gunst der Zuschauer, wobei es jedoch wie immer keine Gewinner gibt. Unter der Leitung von Rafael Baier konnten die Wettinger ein beeindruckendes Repertoire aufführen, welches dieses Jahr insbesondere vom sogenannten Boogaloo Stil der 1960er Jahre geprägt wurde. Dazu gehörten Stücke wie Tweet Fatigue von Gordon Goodwin oder Alligator Boogaloo von Lou Donaldson. Zudem arbeitete unsere Big Band zum ersten Mal mit dem Vokalensemble zusammen, welches, geleitet von Anne Heffner und Susanne Oldani, für starke Interpretationen von Vocal-Jazz Stücken wie Boogie Woogie Bugle Boy oder I Could Write a Book sorgte.

Auch wenn es zumindest bei uns in den Proben nicht immer so aussah, konnten beide Bands doch sehr überzeugende Performances liefern. Es war wieder mal eine sehr tolle Erfahrung, vor so einem grossen Publikum zu spielen. Ein grosses Dankeschön an alle Mitwirkenden und speziell an Rafael Baier für seinen unermüdlichen Einsatz. Wir freuen uns auf das nächste Battle!

 
Klosterstrasse 11 | CH-5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00 | kanti-wettingen@ag.ch